Harburg singt auf dem Weihnachtsmarkt

Harburg - Unter Leitung von Peter Schuldt, Hamburgs bekanntestem Musikpädagogen, lädt der Harburger Weihnachtsmarkt am Sonntag, 11.Dezember,

alle Hamburger ans Harburger Rathaus zum offenen Weihnachtslieder-Singen ein. Nun schon im dritten Jahr wird so das echte Weihnachtsgefühl vor imposant barocker Kulisse gemeinsam erlebbar. Los geht es um 16 Uhr.

Auf dem Programm stehen zwölf klassische Weihnachtslieder von „Stille Nacht, heilige Nacht“, „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ bis zu „Jingle Bells“ und „Feliz Navidad“, aber auch neue und überraschende Lieder. Es sind die Kinder des Grundschulchors der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg, unter Leitung von Maria Terschluse, die Peter Schuldt musikalisch mit ihren vielen Stimmen unterstützen. Und es sollen noch mehr werden.

"Gerade um die Weihnachtszeit muss man zusammenstehen und so gilt es auch für Harburg", sagt Peter Schuldt. Aus diesem Grund darf auch der neue Harburg-Song „Ich bin Harburg“, geschrieben von ihm selbst, nicht fehlen. Im Juli dieses Jahres erlebte Harburg begeistert seine Uraufführung. Begeistert, weil er ehrlich ist und alle Facetten des Stadtteils zeigt.

Die begleitende Benefizaktion unterstützt eine gemeinsame Aktion vom City-Management und dem DRK Kreisverband Harburg. Seit langem sind das Harburger Rote Kreuz und das Lettische Rote Kreuz in einer engen Partnerschaft verbunden. Zugleich bereitet sich Gospeltrain, Hamburgs wohl berühmtester Schulchor, auf Initiative des DRK auf eine Charity-Tour nach Riga vor.

Alle Erlöse der Charity-Tour kommen den Hilfsprojekten des Lettischen Roten Kreuzes zugute.Um weitere Unterstützung für diese wichtige Arbeit zu gewinnen, bietet das Harburger Rote Kreuz nun in Kooperation mit dem City Management Harburg eine Verlosung an. Als Hauptgewinn hat die Reederei Costa eine Kreuzfahrt ins Baltikum gespendet. Zwei Personen haben die Möglichkeit, in einer Balkonkabine auf einer elftägigen Route die schönsten Ostseemetropolen kennen zu lernen.

Der Einsatz für die Teilnahme beträgt mindestens zwei Euro. Wer zusätzlich spenden möchte, kann diesen Betrag gern erhöhen.  (cb)

Das Programm auf dem Harburger Weihnachtsmarkt an diesem Wochenende:

Freitag, 9. Dezember:
16 Uhr Bühne Weihnachtsbastelwerkstatt für Kinder - Lebkuchen verzieren
18 Uhr Turmbläser
18.15 Uhr Bühne Harburger Adventskalender für Kinder
19 Uhr Bühne Shantychor - "He Lücht" & Sailors - maritime Weihnachten

Sonnabend, 10. Dezember:
15 Uhr Bühne Kasperltheater für Kinder - Weihnachten bei Kasper Hoppe
18 Uhr Turmbläser
18.15 Uhr Bühne Harburger Adventskalender für Kinder

Sonntag, 11.Dezember:
15.30 Uhr Bühne Chor der STS Fischbek-Falkenberg mit 42 Kindern unter Leitung von Maria Terschluse mit ihrem traditionellen Weihnachtssingen auf dem Markt
16 Uhr Rathausportal „Harburg singt“ - offenes Singen zur Weihnachtszeit unter Leitung von Peter Schuldt, begleitet von den Kindern der STS Fischbek-Falkenberg.