Sichtung der jungen Sport-Talente aus Harburg

Fischbek - Wichtiger Termin für alle jungen Sporttalente, die südlich der Elbe leben: An der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg findet am Freitag, 16.

Dezember, der Sporttest zur Sichtung der Sporttalente aus den vierten Klassen statt. Der Test findet von 14.30 bis 17.30 Uhr in der Störtebekerhalle am Heidrand statt. Die Schule ist eine Sportbetonte Schule, die auf dem Weg zur Partnerschule des Leistungssports ist. An der STS- Fischbek-Falkenberg werden ab der Klasse 5 Sportklassen eingerichtet, um junge Sporttalente gezielt zu fördern.

Die Talente werden jahrgangsübergreifend in ihrer Profilsportart wöchentlich vierstündig trainiert. Die Schüler werden in leistungsstarken Klassen zusammengefasst und entsprechend individualisiert unterrichtet. Klassenlehrer ist jeweils der Sportlehrer, der seine Klasse neben dem Fach Sport mindestens in einem weiteren Fach unterrichtet.

Die in den Sportklassen eingesetzten Fachlehrer sind den organisatorischen Belangen der leistungssportlich aktiven Schülerinnen und Schüler gegenüber sehr aufgeschlossen. "Die besondere sportliche Förderung ist an unserer Schule mit einem umfassenden Bildungsanspruch verbunden", sagt Abteilungsleiter Jens Bendixen-Stach, der betont: "Schüler mit entsprechenden Voraussetzungen können in der eigenen gymnasialen Oberstufe das spezielle Profil 'Sport' wählen und ihre besonderen Fähigkeiten und Interessen in das Abitur einbringen."

Anmeldungen zum Sporttest sind unter der Telefonnummer 0 40/4 28 88 64 63 möglich. Unter dieser Nummer werden auch Fragen beantwortet.  (cb)