Neugraben – Zum dritten Mal findet der „Marktplatz der Grundschulen“ für den Bereich Süderelbe statt. Am Dienstag, den 15. November, stellen sich in der Zeit von 17:30 Uhr bis 19 Uhr in der Aula

der Stadtteilschule Süderelbe an der Straße Neumoorstück die Schulen An der Haake, Nymphenweg, Neugraben, Am Johannisland, Schnuckendrift, die Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg, Ohrnsweg, die katholische Grundschule Neugraben sowie Bildungsabteilung des Regionalen Bildungs- und Beratungszentrums Süderelbe und der schulärztliche Dienst des Harburger Gesundheitsamtes vor.

An den Marktständen der Grundschulen können sich die Eltern der zukünftigen  Erstklässlerinnen und Erstklässler, ausgiebig informieren und ihre individuellen Fragen stellen. Zudem helfen ehrenamtliche Elternlotsen die Unterschiede der verschiedenen Ganztagsschulformen zu vermitteln. Bei Bedarf übersetzen sie auch in Sprachen wie Albanisch, Arabisch, Kurdisch, Russisch, Serbisch und Türkisch.

Der Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2017/18 für die zukünftigen Erstklässler läuft vom 9. bis 27. Januar 2017. zv