Start der Public-Viewing Saison: Im Bolero sahen rund 100 Gäste das Eröffnungsspiel. Foto: jojoHarburg - Jetzt geht's los: Mit dem Eröffnungsspiel der Fußballweltmeitserschaft in Afrika startete auch die neue Public-Viewing Saion. Das 1:1 zwischen Südafrika und Mexiko sahen im Bolero bereits rund 100 Fußballbegeisterte.
Bei noch schönstem Sonnenschein ließen es sich viele Frühfeierabendler nicht nehmen, das erste Spiel der Fußballweltmeisterschaft bereits im Public-Viewing Fieber zu sehen. Im Bolero in Harburg versammelten sich rund 100 Fans und feuerten die beiden Mannschaften auf der Aussenterrasse an. Am Sonntag zum ersten Deutschlandspiel erwartet Inhaber Oliver Klühn allerdings einen wahren Fan-Ansturm. "Hier passen rund 800 Leute auf die Terrasse", erklärt der Gastronom. Rechtzeitiges kommen, sichert da wohl Sitzplätze. (jojo)