Verkaufsoffener Sonntag

Harburg - Traditionell wird der vierte Verkaufsoffene Sonntag in Harburg bunt und leuchtend, denn er steht seit vielen Jahren unter dem Motto "Harburgs Großer

Laternenumzug".  Zu diesem Anlass präsentieren die Harburger Schützengilde und das Citymanagement Harburg am 6. November ein herbstlich buntes Programm für die ganze Familie, verbunden mit großem sozialem Engagement. Die Geschäfte in der City haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Anschließend findet der Laternenumzug mit großem Feuerwerk statt.

Für viel Musik ist gesorgt: Die Marschsäulen werden von insgesamt neun Spielmannszügen begleitet. Foto: cb

Die Aktionen zum verkaufsoffenen Sonntag beginnen bereits am Sonnabend im Phoenix Center - hier werden traditionell an beiden Tagen die Harburger Lionstage veranstaltet - sowie in den Harburg Arcaden und finden am Sonntag ihren Höhepunkt in dem gemeinsamen Laternenumzug zum Rathausplatz mit anschließendem großem Feuerwerk, dass - wenn es das Wetter zulässt - wieder auf dem Dach der Harburg Arcaden gezündet werden soll. Der Laternenumzug ist der größte in Hamburg, jedes Jahr nehmen rund 5000 Menschen daran teil.

In diesem Jahr geht es wieder in vier Marschsäulen, die jeweils von zwei Spielmannszügen begeleitet werden, zum Harburger Rathausplatz. Die Treffpunkte sind an der S-Bahnstation Heimfeld, am Lübbersweg in Eißendorf, vor dem Marktkauf an der Seevepassage und vor Karstadt auf dem Herbert-Wehner-Platz. Ab 17.30 Uhr spielt die Musik an den Treffpunkten, Abmarsch ist um 18.15 Uhr. An Kinder, die keine Laterne haben, werden mehrere 100 davon von der Gilde und von der Sparkasse Harburg-Buxtehude verteilt.

Gegen 19 Uhr werden die Marschsäulen auf dem Harburger Rathausplatz eintreffen, wo auch für das kulinarische Wohl der Besucher an mehreren Imbiss-Ständen gesorgt ist. Das Feuerwerk wird von der Sparkasse Harburg-Buxtehude und den Harburg Arcaden gesponsert und soll in diesem Jahr noch länger am Himmel erstrahlen, als in den Jahren zuvor. Mit dabei sind auch die Oakleaf Stelzenläufer als weiteres optisches Highlight. Wer mit dem Pkw kommen möchte kann sich freuen: Das Parken am Verkaufsoffenen Sonntag ist in den Parkhäusern der Einkaufszentren kostenlos. Zudem haben diese Parkhäuser bis 21 Uhr geöffnet, damit man in aller Ruhe noch beim Laternenumzug mitmachen kann. (cb)