Historischer Jahrmarkt

Ehestorf - Hereinspaziert zum Historischen Jahrmarkt: Erstmals an drei Tagen, von Sonnabend bis Montag, dem 1. bis 3. Oktober, verwandelt sich das Museum

am Kiekeberg in einen nostalgischen Rummelplatz. Kettenflieger, Zuckerstangen, Dosenwurfbude, Pferdekarussell - von 10 bis 18 Uhr erleben Besucher den bunten Trubel wie zwischen 1900 und 1960. Der Eintritt beträgt neun Euro, für Besucher unter 18 Jahren und Mitglieder des Fördervereins ist er frei.

Einen wunderbaren Blick über das bunte Treiben auf dem Gelände erleben Besucher bei der Fahrt mit dem nostalgischen Riesenrad. Foto: cb

Kurioses, Nützliches und Unterhaltung - der Historische Jahrmarkt holt die Attraktionen an den Kiekeberg und ist schon seit Jahren ein Magnet für die Menschen in Harburg Stadt und Land. Schon von weitem ertönt die historische Drehorgel und der Duft von gebrannten Mandeln zieht über das Museumsgelände.

Das Kettenkarussell aus dem Jahr 1947 dreht seine Runden, ebenso wie das Pferdekarussell für Kinder. Die historische Schiffsschaukel trägt die jungen Besucher in luftige Höhen. Einen wunderbaren Blick über das bunte Treiben auf dem Gelände erleben Besucher bei der Fahrt mit dem nostalgischen Riesenrad.

Seiltänzer zeigen akrobatische Künste, während die Besucher bei Freddys Flohzirkus die kleinsten Artisten der Welt bestaunen. Ein neues Theaterstück mit Polizist, Großmutter und Zauberer bringt der Puppenspieler Tom Kyle mit an den Kiekeberg. In den Zelten der Kartenleger erhaschen Besucher einen Blick in die Zukunft.  (cb)