Gesundheitstag

Harburg - Unter dem Motto „ Gesund leben! Gesund bleiben!“ stehen die Harburger Gesundheitstage, die am Donnerstag und Freitag, 6. und 7. Oktober, in den

Harburg Arcaden veranstaltet werden. An beiden Tagen sind von 10 bis 19.30 Uhr alle Interessierten eingeladen, um sich über unterschiedliche Gesundheitsthemen zu informieren.

"In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Harburg und dem Dezernat Sozialraummanagement entstand diese Aktion. Anliegen der Aktion ist es, die Harburger über die verschiedenen Möglichkeiten der Gesunderhaltung in allen Lebensjahren zu informieren", sagt Melanie Wittka, Centermanagerin der Harburg Arcaden.

Unter dem Motto „ Gesund leben! Gesund bleiben!“ stehen die Harburger Gesundheitstage, die am Donnerstag und Freitag, 6. und 7. Oktober, in den Harburg Arcaden veranstaltet werden. Foto: pr

Die Teilnehmerliste der informierenden Institutionen, Dienstleister  und Unternehmen umfasst rund 20 Aussteller und reicht von der Deutschen Notfallschule, der Arcaden Apotheke bis hin zur quatra care Gesundheitsakademie und dem Karate-Camp Harburg. Nachfolgend ein Überblick zu den Ausstellern in den Arcaden:

Die quatra care Gesundheitsakademie berät zur Nutzung des Defibrillators sowie zum Berufsbild der Gesundheits- und Pflegeassistenz. Ebenso werden Blutdruckmessungen angeboten.

Herr Camp vom Karate Camp-Harburg wird an seinem Stand über Thai-Chi sowie Qi Gong informieren und es direkt vorführen.

Das bekannte Fitnessstudio „Easy Fitness“ aus Harburg stellt sein sportliches Angebot vor und lädt zum Gewinnspiel ein.

Auch die Arcaden Apotheke informiert über diverse Nahrungsergänzungen und weitere Angebote. Wer seinen Blutdruck- und Blutzucker überprüfen möchte, ist hier genau richtig.

Die Physiotherapie im Centrum, welche sich am Harburger Ring befindet, informiert über Therapietechniken und Leistungen der Praxis.

Der Seniorenbeirat e.V., die Alzheimer Gesellschaft Hamburg mit der Angehörigengruppe Harburg, Behinderten Arbeitsgemeinschaft e.V., der Pflegestützpunkt und Beratungszentrum, Sozial-Verband Hamburg, Kreis Süd sowie die Evangelische Familienbildung Harburg beraten und präsentieren ihre umfangreiche und meist ehrenamtliche Arbeit.

Die Turnerschaft Harburg (TSH) wird ihren Gesundheitsbereich präsentieren. Hierzu gehört unter anderem Reha-Sport, Herzsport, Funktions- und Wirbelsäulengymnastik, Osteopathie, medizinische Massagen, Fitness-Studio mit Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten, Pilates, Yoga, Fit ab 60,das Abnehmprogramm „8 kg in 8 Wochen“ sowie die Detox-Woche.

Auch der Harburger Sportclub von 1904/07 e.V. ist dabei uns wird sein breites Angebot sowie Sportprogramm vorstellen. Am Stand von Pflegedienst Timmler wird Blutdruck gemessen, ebenso finden Beratungen bezüglich Pflegestufen, Behandlungspflege und Betreuung statt. Bei SeniorPartner Diakonie und Gönullü Diakonie wird zudem über Angebote für Senioren, pflegende Angehörige und Menschen mit Demenz beraten.

Ebenfalls können die Kunden und Besucher die Johanniter-Unfall-Hilfe, Vital Coaching Wille, die deutsche Notfallschule und den Kinderschutzbund antreffen.  (cb)