Harburg feiert Vielfalt

Harburg - "Harburg feiert Vielfalt" heißt es am Sonnabend, 1. Oktober, auf dem Rathausplatz: Nachdem im Vorjahr ein Willkommensfest für Flüchtlinge gefeiert wurde, gibt es

auch dieses Jahr eine Party im Herzen Harburgs. Rund 2000 Alt- und Neu-Harburger feierten vor Jahresfrist bei internationalen Klängen, Speisen und Spielen, begleitet von vielen ehrenamtlichen Initiativen. Schon einen Tag danach war klar, das die Aktion wiederholt werden soll. In diesem Jahr wird das Fest vom Harburger Integrationsrat, den Lokalen Partnerschaften und der Sicherheitskonferenz Harburg veranstaltet.

Harburg ist vielfältig - das soll in diesem Jahr gefeiert werden. Foto: cb

Stand Vor einem Jahr das „Willkommen“ für die Geflüchteten im Mittelpunkt, soll in diesem Jahr die "Vielfalt", die es in Harburg bereits seit Langem gibt und mittlerweile weiter gewachsen ist, gefeiert werden. Das Fest wird um 13 Uhr von Bezirksamtsleiter Thomas Völsch eröffnet. "Ein Grund zum Feiern ist auch das immer noch großartige Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfenden, aber auch gelungene Vereinbarungen und Foren mit skeptischen Bürgern", sagt Bettina Maak, Pressesprecherin des Bezirksamts Harburg.

Auch in diesem Jahr wird die Gruppe Trommelzauber wieder mit einem Mitmachkonzert begeistern. Weitere kulturelle Höhepunkte bietet das bunt gemischte Bühnenprogramm. Von Hip-Hop über orientalische Flötenmusik bis hin zu einer griechischen Tanzgruppe und afrikanischem Pop werden bis 18 Uhr viele Überraschungen dabei sein.

Aktiv mitmachen können alle auch beim Fahrradparcours der Polizei, bei der Rollenrutsche der Falkenflitzer, auf dem Bungee-Trampolin, beim Kinderschminken, Töpfern, einer mobilen Siebdruckanlage, orientalischer Kunst und vielem mehr. Für das leibliche Wohl wird von ehrenamtlichen Initiativen, Gemeinden und Studentengruppen gesorgt. Besucherinnen und Besucher des Festes erwarten internationale Spezialitäten wie griechische Antipasti oder orientalische Kekse, Kaffee und Kuchen.  Der Besuch des Festes ist kostenfrei.  (cb)