Matjes 1

Harburg - Endspurt auf dem Harburger Wochenmarkt: Wer jetzt noch einen frisch filetierten Matjes an der original Holländischen Matjeskarre von Anuschka Blockhaus genießen

möchte, muss sich beeilen: Nur noch bis Freitag wird an der Matjeskarre der Matjes frisch aus dem Fass von Anuschka Blockhaus vor den Augen der Kunden von Hand filetiert.

Anschließend gibt es die frischen Matjes-Filets wieder am Verkaufswagen, wo außerdem Dutzende leckere Fisch-Spezialitäten und Salate - alles aus eigener Herstellung - angeboten werden. Nach wie vor ist die beliebte Spezialität, die zu Recht den Namen "Silber der Meere" trägt, extrem mild und lecker.

Freuen sich auf das Firmenjubiläum: Anuschka und Mathias Blockhaus. Foto: cb

"Wir möchten uns ganz herzlich bei den Kunden für die tolle Matjessaison bedanken", sagt Anuschka Blockhaus, die rund zehn Wochen lang die Filets an der urigen Holzkarre filetierte und direkt an die Kunden verkaufte.

Wie Feinschmecker den Matjes lieben: Frisch aus dem Fass von Hand filetiert. Foto: cb

Doch bevor die Matjeskarre in ihr wohlverdientes Winterlager gebracht wird, hat sie am Sonnabend beim Fest zum 25-jährigen Jubiläum des Familienunternehmens Blockhaus Salate noch einmal einen großen Auftritt: Sie wird mit Eis befüllt und dient zum Kühlen der Schnittchen und Getränke für das kleine Jubiläums-Fest am Blockhaus Stand auf dem Wochenmarkt. (cb)