Hier wird der Spaß groß geschrieben: Auf dem Sommerfest der Budnianer Hilfe e.V. auf dem Rathausplatz. Foto: jojoHarburg - Hier steht der Spaß im Vordergrund: Der Harburger Rathausplatz zeigt sich noch bis Sonnabend als großer Abenteurspielplatz. Auf dem Sommerfest der Budnianer Hilfe e.V. kommen die kleinen Harburger voll auf ihre Kosten. Die

Einnahmen gehen an einen guten Zweck. Bereits im neunten Jahr findet das Kinderfest auf dem Rathausplatz statt. Organisiert wird der Kinderspaß von Mitarbeitern der BUDNI-Filiale in den Harburg Arcaden sowie der BUDNIANER Hilfe e.V. Eine Hüpfburg, ein Kinderkarussell, Kindertheater, Puppenspieler sowie eine Musical-Aufführung des Harburger Turnerbundes (HTB) sind nur einige Punkte der vielen Attraktionen. 

Alle Erlöse aus Verkauf und Verlosungen des Kinderfestes gehen an das Kinderzentrum Kennedy-Haus im Phoenix-Viertel. Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg steht voll und ganz hinter dem Projekt: "Wir freuen uns sehr über diese seit Jahren bestehende Patenschaft zwischen der BUDNI-Filiale in den Harburg Arcaden und dem Kennedy-Haus. Gern unterstützt das Bezirksamt daher das Budnianer-Kinderfest und stellt den Harburger Rathausplatz entgeltfrei als Veranstaltungsfläche zur Verfügung."

Das Sommerfest findet heute und am Sonnabend zwischen 10 und 18 Uhr statt. (jojo)

Das Orchester der Hamburger Polizei eröffnete am Freitag das Budni-Kinderfest. Foto:jojo
Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Stockbrot zum selbst machen. Foto: jojo
 Die Bürgernahen Beamten des Polizeikommissariats Harburg informieren die Besucher und auch der