Abrissarbeiten Denickestraße

Eißendorf - Jetzt hat auch der Abriss der alten SAGA-Wohnungen direkt an der Denickestraße begonnen. Dort sollen 340 neue Sozialwohnungen entstehen.

Bislang waren auf dem Areal an der Ecke Thörlstraße zunächst Nebengebäude, dann im Februar die hinteren der 1942 gebauten Gebäude abgerissen worden. Die Arbeiten hatte sich so hingezogen, weil sich Mieter weigerten auszuziehen.

Die Arbeiten sind zunächst bis zum 13. August geplant. Alle Gebäude dürften nicht abgerissen werden. In einem Haus ist noch eine Wohnung belegt. Die neuen Häuser werden bis zu fünf Stockwerke hoch und in mehreren Abschnitten geaut. Ursprünglich sollten die ersten Wohnungen bereits Anfang dieses Jahres fertig sein. zv