Neue Äpfel auf dem Wochenmarkt

Harburg - Für Fans von knackig-frischen Äpfeln beginnt jetzt auf dem Harburger Wochenmarkt die schönste Zeit des Jahres: Die ersten Äpfel der neuen Ernte aus dem Alten Land sind jetzt frisch eingetroffen. Ein untrügliches Zeichen dafür, das der Spätsommer angebrochen ist und der Herbst nicht mehr weit ist.

Den Anfang machen die beiden frühen Apfelsorten Collina und Piros. "Als nächstes sind die Sorten Delba und Gravensteiner reif", weiß Dirk Feindt vom Obsthof Feindt aus Jork-Neuenschleuse im Alten Land. Bei ihm wird die neue Apfelsaison mit dem Collina eingeläutet.

Dieser feste Apfel mit intensivem Fruchtaroma zeichnet sich durch seinem herrlich säuerlichen Geschmack aus. Das Kilogramm Collina gibt es bei Dirk Feindt auf dem Wochenmarkt für zwei Euro pro Kilogramm.

Der Collina ist ein Apfel mit intensivem Fruchtaroma und herrlich säuerlichen Geschmack. Foto: cb

Bei seiner Kollegin Ingrid Holst vom Obsthof Holst aus Jork-Hove startet die Apfelsaison mit der Sorte Piros. "Der Piros ist ein leicht süßlicher Apfel mit herrlichem Geschmack", sagt Ingrid Holst gegenüber harburg-aktuell. Ein Kilogramm dieser qualitativ hochwertige Frühsorte kostet bei ihr 2,50 Euro.

Äpfel sind nicht nur lecker und erfrischend, sondern sehr gesund, vor allem für Darm und Herz. Obwohl ein Apfel zu 85 Prozent aus Wasser bestehe, haben sie es in sich: Ein Apfel enthält etwa 30 Vitamine und etwa ebenso viele Mineralstoffe und Spurenelemente. Wichtige Vitamine im Apfel sind unter anderem Provitamin A, Vitamin B1, B2 und B6 und sehr viel Vitamin C.

Kein Wunder, das ein altes englisches Sprichwort sagt: "An apple a day keeps the doctor away", das auf Deutsch so viel bedeutet, wie: "Wer jeden Tag einen Apfel isst, spart sich den Arztbesuch."  (cb)