Heimfelder Vogelschießen

Heimfeld - Drei Tage volles Programm: Der Heimfelder Schützenverein feiert von Freitag, 12 . bis Sonntag, 14. August sein Vogelschießen. Dreh- und Angelpunkt

ist der Festplatz mit Festzelt an der Heimfelder Straße 120. Für gute Unterhaltung ist gesorgt - auf die Besucher warten Kinderkarussell, Dosen und Schießbude, Waffelbäckerei sowie Wurst-, Fisch- und Bierwagen.

Am Sonnabend um 15 Uhr wird zudem ein großes Kinderfest für alle Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren veranstaltet. Sonnabend und Sonntagabend steht jeweils ein öffentlicher Festball mit der Band "Party Patrols" auf dem Programm.

Zum zweiten Mal geht dann ein Königsjahr für Jens Kabuse und seine Königin und Ehefrau Caro im SV Heimfeld zu Ende. Der 56-jährige Regent, der den Beinamen "Der Familienmensch" trägt, war bereits 2004/2005 König beim SV Heimfeld. "Das Jahr war etwas ganz besonderes, auch weil ich der 111. König in der Vereinsgeschichte war. Ich bin auch etwas traurig, das es jetzt zu Ende geht", sagte Jens Kabuse gegenüber Harburg-aktuell.

Die Adjutanten Klaus Bergmann (v.l.), Stephan Klensang Sven Heinsohn und Martin Dutschmann nehmen ihren König in die Mitte. Foto: cb

Auch wenn in einem Königsjahr die Schützenveranstaltungen im Vordergrund stehen, das Wichtigste waren die Geburten der Enkel Rufus (von Tochter Carina) und Adrian (von Tochter Swantje) die das Königspaar zum dritten Mal nach Rosalie (4) zu Großeltern machten.

Das Heimfelder Königspaar besuchte alle Königsbälle der befreundeten Vereine und auch deren Vogelschießen, teilweise sogar mehrere Veranstaltungen an einem Tag. Daran sieht man, dass die Beiden das Königsjahr in vollen Zügen genossen haben.  „Die Unterstützung unsere Mitglieder war einfach nur grandios. Wir sind immer mit mindestens 30 Personen bei den Bällen aufgetaucht, einmal sogar mit einer mehr als 40-köpfigen Abordnung“, schwärmt Jens Kabuse.

Die Würdenträger des SV Heimfeld: Rieke Kabuse (v.l. Kinderkönigin), Ingrid Matthies (Vize-König), Jens Kabuse, Vanessa Thermer (Jungschützenkönigin)und Marvin Klensang (Jungschützen-Vizekönig). Foto: cb

Da ist es auch kein Wunder, dass der eigene Königsball im Privathotel Lindtner bis auf den letzten Platz gefüllt war. Alle Kinder des Königspaares - vier von Jens und zwei von Caro - waren ebenso anwesend wie „seine Jungs“, das 1. Handballmännerteam des TV Fischbek, dass in den Vereinstrikots Spalier sind. Da wurde so manche Freudenträne weggedrückt und ausgelassen durch die Nacht gefeiert, bis ein gemeinsames Spiegeleier-Essen die Feier beendete. (cb)

Die Höhepunkte des Heimfelder Festprogramms:

Freitag, 12. August:
19.30 Uhr Treffen der Schützen zum Zapfenstreichumzug
20.15 Uhr: Abmarsch zum Sportplatz AlterPostweg
21.00 Uhr: Großer Zapfenstreich auf dem Sportplatz Alter Postweg

Sonnabend, 13. August:
15  Uhr Kinderfest für alle Kinder aus Heimfeld
20 Uhr Proklamation des neuen Vizekönigs, anschließend Festball im Zeltschlößchen

Sonntag 14. August:
8 Uhr: Empfang des Königs vor dem Schießstand
10 Uhr: Empfang der Ehrengäste
11 Uhr Festessen anschließend Strumpftour
20 Uhr Proklamation des neuen Schützenkönigs, anschließend Festball für alle