Harburg – Die Wetteraussichten so lala. Wenn am Sonnabend die NDR Sommertour auf dem Kanalplatz stattfindet, soll es laut Wetterfröschen nach einem

regnerischen Tag locker bewölkt sein. Das ist das kleinere Problem. Was den Organisatoren hinter den Kulissen sorgen bereitet haben soll, ist die Sperrung der S-Bahnstrecke. Denn wenn um 24 Uhr der Vorhang fällt dürften besonders viele Menschen auf einen Schlag den Weg nach Haus antreten. Sollten viele Hamburger, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Richtung nördlich der Elbe wollen, oder Wilhelmsburger dabei sein, kann es schwierig werden. Es gibt einen Busersatzverkehr. Der findet ab 23.20 Uhr nur alle 20 Minuten statt. Eine Ausweichmöglichkeit ist der Metronom, der vom Bahnhof Harburg aus um 23.14 Uhr, 23.43 Uhr, 0.08 Uhr und 0.34 Uhr abfährt. Er hält nicht in Wilhelmsburg.

Im Binnenhafen kommt es am Wochenende wegen der Sommertour zu Einschränkungen.

Die Bushaltestelle Kanalplatz wird von Sonnabend, den 30. Juli um 9 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, den 31. Juli um 16 Uhr, verlegt. Dann fährt die Linie 142 in Fahrtrichtung Hafen Harbung eine Umleitung, so dass die Haltestellen Schellerdamm, Kanalplatz und Harburger Schloßstraße nicht angefahren werden können. Die Ersatzhaltestelle Karnapp vor der Firma Reifen Berweger wird in beide Richtungen bedient.

Bereits von Freitag, den 29. Juli um 14 Uhr, bis Sonntag, den 31. Juli, um 16 Uhr wird die Straße Kanalplatz auf einem Teilstück halbseitig gesperrt.

Von Sonnabend, den 30. Juli um 9 Uhr, bis Sonntag, den 31. Juli, um 16 Uhr werden die Straßes Kanalplatz/Veritaskai dann von der Kreuzung Harburger Schloßstraße bis zur Kreuzung Schellerdamm gesperrt. zv