Übergabe Spende auf dem Wochenmarkt

Harburg - Freude auf dem Harburger Wochenmarkt: Nur wenige Wochen nach dem Diebstahl der Spende, die für das Löwenhaus im Phoenix-Viertel bestimmt war, wurde jetzt an der Blockhaus-Matjeskarre

die erste neue prallgefüllte Spendendose von Mathias Blockhaus an Christopher Kaack vom Löwenhaus übergeben.

Wie berichtet sammelten Anuschka Blockhaus und ihr Team Spenden für das Löwenhaus anstatt Geld für Plastiktüten zu kassieren. Nach dem Diebstahl spendete Anuschka Blockhaus bereits 300 Euro aus eigener Tasche - jetzt gab es die erste volle Spendendose mit den Spenden der Kunden. Knapp 60 Euro waren in der Dose - Anuschka Blockhaus rundete den Betrag auf 100 Euro auf. ""Unser Dank geht an die Kunden, die immer wieder gern Geld in die Spendendose stecken", sagte die Markthändlerin.

"Das ist eine großartige Sache, wir bedanken uns sehr herzlich",
sagte Christopher Kaack gegenüber harburg-aktuell. Das Geld können er und die Kinder vom Löwenhaus gut gebrauchen: In den Hamburger Sommerferien unternimmt das Team vom Löwenhaus mehrere Ausflüge mit den Kindern. Unter anderem stehen Schwimmbad-Besuche oder in der Tierpark Hagenbeck auf dem Programm. Die Spendenaktion wird auch in den kommenden Wochen fortgesetzt.

Bereits jetzt laufen bei Familie Blockhaus die Vorbereitungen für das 25-jährige Jubiläum der Firma Blockhaus Salate auf Hochtouren: Am Sonnabend, 27. August, wird mit den Kunden ab 9 Uhr am Marktstand auf das Jubiläum angestoßen. "Wir haben uns für unsere Kunden viele tolle Sachen einfallen lassen", verrät Anuschka Blockhaus. Also: Hinkommen und sich überraschen lassen!  (cb)