160714Beere1Harburg - Beerenalarm auf dem Harburger Wochenmarkt: Während die Zeit der Erdbeeren langsam aber sicher zu Ende geht, beginnt jetzt die Saison von Heidelbeeren

, Himbeeren, Stachelbeeren, Johannisbeeren & Co. Viele Markthändler haben die erntefrischen süßen Früchtchen im Sortiment. Ein farbenfrohes Angebot in der Sommerzeit, dem man kaum widerstehen kann.

160714BeereQ1

Farbenfroh, gesund und lecker: Beerenzeit auf dem Wochenmarkt. Fotos: cb

Vor allem Heidelbeeren oder Blaubeeren sind jetzt auf Harburgs ältestem Wochenmarkt im Herzen der Harburger City wieder angesagt: Die leckeren blauen Früchtchen sind natürliche „Kraftpakete“: Der hohe Anteil an Antioxidantien stärkt die Abwehrkräfte, die Nerven und die Blutgefäße, sie enthalten viel Eisen, Magnesium, Calcium und viele Vitamine und haben wenig Kalorien.

160714BeereQ2

Schönecke-Mitarbeiterin Ilka Hejna nascht bei Claus Feindt leckere Heidelbeeren.

Die leckeren Beeren eignen sich nicht nur als kleiner Snack zwischendurch. Auch Kuchen, Pfannkuchen, Nachspeisen oder Desserts lassen sich mit ihnen auf vielfältige Weise zubereiten.

160714BeereQ3

Henning Paro mit einer Steige Blaubeeren und Himbeeren.

Sommerzeit ist Beerenzeit: Die kleinen Früchte sind genau das Richtige für heiße Tage, denn  mit ihrem hohen Wassergehalt erfrischen sie und löschen gut den Durst. Außerdem machen Beeren satt, ohne den Magen zu belasten.

Die 250 Gramm Schale Himbeeren oder Blaubeeren wechselt derzeit für etwa 1,80 Euro den Besitzer. Bei Stachelbeeren oder Johannisbeeren kostet die 500 Gramm Schale etwa 2,50 Euro. 500 Gramm Heidelbeeren kosten etwa 4,50 Euro.  (cb)