160705MuseumHarburg - Die Sommerferien stehen vor der Tür und auf alle Kinder, die nicht mit ihren Eltern in den Urlaub fahren können, warten im Archäologischen Museum

Hamburg in Harburg vom 22. bis 26. August spannende Abenteuer.

Hier wird die Vergangenheit wieder lebendig: In fünf Tagen reisen alle Ferienkinder einmal durch die abenteuerliche Geschichte unserer Vorfahren. Montags erleben sie die Zeit der Mammute und Steinzeitjäger, dienstags reisen sie weiter zu den ersten Ackerbauern und Viehzüchtern, mittwochs machen sie Halt bei den Bronzeschmieden, donnerstags sind sie bei den alten Römern und Germanen zu Gast und freitags begegnen sie Wikingern und Rittersleuten.

160705MuseumQ1

Die Ferienkinder reisen im Harburger Museum durch die Zeit. Foto: pr

So werden die Ferienkinder zu Zeitdetektiven, auf die viele Spiele, Rätsel und Mitmachaktionen warten. Das Programm läuft an den fünf Aktionstagen von 9 bis 14 Uhr. Die Teilnahme ist an einzelnen oder an allen Tagen möglich.

Die Anmeldung erfolgt über den Museumsdienst Hamburg unter der Telefonnummer 0 40/4 28 13 10. Die Kosten betragen sechs Euro pro Tag und Kind oder 25 Euro für die ganze Woche pro Kind.  (cb)