Kicken auf dem Rathausplatz: 24 Mannschaften zwischen sechs und 18 Jahren. Foto: jojoHarburg - Stimmung wie im Fußballstadion; und das mitten auf dem Harburger Rathausplatz. Hier kickten 24 Mannschaften von verschiedenen Jugendinstitutionen im Finale um den Pokal. Bei perfekten Fußballwetter fand das Turnier bereits im 13. Jahr statt.

Organisiert wird das jährliche Event von den Jugendclubs Blechkiste, Heimfeld, dem Abenteurspielplatz Harburg, dem Jugendcafé Eißendorf, dem Kinderzentrum Harburg, der Straßensozial Arbeit sowie der mobilen Suchtprävention. Bereits im Vorfelde fanden Qulifikationen für das Finale auf dem Rathausplatz statt. "Rund 250 Kinder und Jugendliche haben in diesem Jahr mit 50 Mannschaften teilgenommen", erklärt Mitorgansitor Holger Bohm. Doch nicht nur Fußball stand auf dem Programm. Die Besucher konnte in eine kleine Erlebniswelt eintauchen. Von "Hau den Lukas" bis zur Fotosession.

Möglich macht diese Veranstaltung besonders die Unterstützung der Stiftung Eisenbahnbauverein. Sie unterstützt bereits seit acht Jahren das große Kinder- und Jugendfest rund um den Fußball. (jojo)