160626EM1Harburg - Mit Raketen, Böllern, viel Applaus und sogar einem kleinen Autokonvoi mit lautem Gehupe und bunten Fahnen auf dem Harburger Ring haben die Harburger

am Sonntagabend den tollen Sieg der Deutschen Mannschaft im Achtelfinale im Französischen Lille gegen die Slowakei gefeiert.

160626EMQ2

Viel Jubel gab es in der Bruzzelhütte. Foto: cb

Mit 3:0 putzten Jogis Jungs die Mannschaft aus der Slowakei weg - es war bislang die beste Turnierleistung der Deutschen bei der EM in Frankreich. Deutschlang zog in Lille souverän ins Viertelfinale ein.

160626EMQ11

Auch die 21-jährige Alisa, Ole (20) und Julia (18) waren in Feierlaune.

Gute Stimmung herrschte an diesem schönen Sommerabend auch beim Public Viewing in Harburg. Egal, ob im Bolero, Marias Ballroom oder in der Bruzzelhütte oder den anderen Hot Spots für kollektives Jubeln - das Fußballfieber in Harburg ist wieder um einige Grad angestiegen. Sehr viele Besucher waren stilecht gekleidet und hatten Deutsche EM-Accessoires wie Fahnen, Tröten oder Vuvuzelas dabei.

160626EMq1

Nach dem Sieg gab es sogar einen kleinen Autokonvoi auf dem Harburger Ring.

Jetzt fiebern alle dem Viertelfinale am kommenden Sonnabend entgegen. Da wollen auch die Fans in Harburg noch eine Schippe drauflegen. Am Sonnabend, 2. Juli, heißt in Bordeaux der nächste Gegner Spanien oder Italien. Anpfiff ist um 21 Uhr. (cb)