160625TU1Harburg - 686 Absolventen haben im vergangenen Semester ihren Abschluss an der Technischen Uni in Harburg gemacht. Am Freitagabend fand die feierliche

Verabschiedung in der Friedrich-Ebert-Halle statt.  „Wir sind stolz auf Sie“, sagte TU-Präsident Professor Garabed Antranikian in seiner Rede vor rund 1.200 Gästen in der rappelvollen Halle. Familie, Freunde und Angehörige wollten dabei sein, wenn die frisch Graduierten persönlich ihre Abschlussurkunden entgegen nehmen.

Mit traditionellen Hüten und Schärpen zogen die Stars des Abends unter lautstarkem Applaus in die Halle ein. Vom 1. September 2015 bis 29. Februar 2016 hatten insgesamt 686 Absolventinnen und Absolventen, davon 58 Doktorandinnen und Doktoranden ihren Abschluss an der TUHH gemacht. Zur Absolventen- und Promotionsfeier kamen davon rund 400.

160625TUQ1

Mit Hut und Schärpe: Die TU-Absolventen in der Ebert-Halle. Fotos: cb

Sie stehen nun als Alumni der TUHH vor dem Beginn ihrer beruflichen Laufbahn als Ingenieurinnen und Ingenieure. Als Mitglieder der TUHH-Familie bleiben Sie jedoch auch künftig ihrer Alma Mater verbunden. Umfangreiche Angebote der Alumni-Betreuung der TUHH laden zu Aktivitäten in einem eng geknüpften Netzwerk der Ehemaligen.

160625TU4

Auch Ebru (v.l), Esra und Seyhan jubeln über ihren TU-Abschluss.

160625HutQ

Höhepunkt zum Abschluss: Das traditionelle Gruppenfoto mit Hutwurf. Foto: H. Gilbert

Festrednerin war Greenpeace-Mitbegründerin Dr. Monika Griefahn. Sie forderte die jungen Akademiker auf, ihre erworbenen Fähigkeiten im nächsten Lebensschritt mit Leidenschaft einzusetzen. Das Grußwort von Seiten der Absolventen und Absolventinnen sprach Nikolaus Haberer aus dem Dekanat Maschinenbau. Er sprach von einem Kompass, den die TUHH ihm in den letzten Jahren mit auf den Weg gegeben hatte, bevor er seinen ehemaligen Kommilitonen und Kommilitoninnen für die kommende Zeit alles Gute wünschte.

160625TUQ2

Der Chor Gospeltrain begeistert die 1200 Gäste in der Ebert-Halle.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte der A-cappella-Chor SingING und der GSH-Schulchor Gospeltrain unter der Leitung von Peter Schuldt. Der Abend fand seinen Höhepunkt mit der Überreichung der Urkunden an die jungen Ingenieure. Abschließend trafen sich alle Absolventinnen und Absolventen zum traditionellen Gruppenfoto mit Hutwurf. (cb)