160607Fussi1Harburg - In wenigen Tagen geht es los - dann heißt es Daumen Drücken für Jogis Jungs: Am Freitag, 10. Juni, beginnt in Frankreich die Fußball-EM 2016. Für die Deutsche

Mannschaft wird es ab Sonntag, 12. Juni, ernst: Um 21 Uhr wird in Lille ihr erstes Gruppenspiel gegen die Ukraine angepfiffen. Am Donnerstag, 16. Juni, heißt unser Gegner in Paris St. Denis Polen  (Beginn 21 Uhr) und am Dienstag, 21. Juni`, steht der amtierende Fußball-Weltmeister gegen Nordirland auf dem Platz. Anpfiff in Paris ist um 18 Uhr.

160607FussiQ2

Public Viewing im Ex-Beach Club: Gemeinsam fieberten die Harburger Fans mit.

Kollektives Jubeln ist beim Public Viewing angesagt, denn Anfeuern und Mitfeiern macht mit vielen anderen Fans am meisten Spaß. Harburg aktuell hat die besten Tipps für Public Viewing in Harburg zusammengestellt:

Bolero: Unter dem Motto "Fußballfieber im Bolero" steht das Public Viewing im Bolero am Harburger Sand, Neue Straße 24. Alle EM-Spiele werden live Indoor und Open Air auf Großbildleinwänden und Fernsehern gezeigt. Bei allen Deutschland-Spielen gibt es zusätzlich DJ sowie Drink- und Foodspecials. Tischreservierungen sind unter Telefon 0 40/32 50 72 79 möglich.

Marias Ballroom: Die Kult-Location in der Lassallestraße 11 im Phoenix-Viertel ist bekannt für seine geilen Konzerte. Doch nach seinem erfolgreichen Engagement beim Binnenhafenfest gönnt sich Heimo Rademaker eine kleine musikalische Auszeit und verwandelt den Live-Music-Club in ein Fußball EM Studio. "Wir zeigen alle Deutschland Spiele Live und in Farbe, aber auch viele der anderen Spiele, entweder in unserer Lounge oder auch im Ballroom auf großer Leinwand mit super Sound", sagt Rademaker.

160607FussiQ1

So war es 2014 in der Bruzzelhütte: Volles Haus und gute Stimmung. Fotos: cb

Bruzzelhütte: Auch am Kult-Imbiss von Stefan Rupprecht geht bei der EM wieder die Post ab. Allerdings wird es in diesem Jahr eine Kooperation mit dem Griechischen Restaurant gegenüber geben. Dort soll die Public Viewing-Area mit Bierwagen und großer Leinwand aufgebaut werden. "Unsere Besucher können sich dann zwischen Currywurst-Pommes und Gyros mit Tzatziki entscheiden", sagt Rupprecht.

Helms Lounge: Am Museumsplatz zeigen Taher Moghadam und Neiam Sharifi in ihrer Helms Lounge alle Spiele des Deutschen Teams auf der großer Leinwand und großem Fernseher. Dazu kann man sich Spezialitäten aus Afghanistan schmecken lassen.

Stellwerk: Anders als in der Vergangenheit, sollen bei dieser EM in der Location im Harburger Bahnhof nicht nur alle Deutschlandspiele sondern alle Spiele und Tore gezeigt werden. Der Eintritt ist wie immer frei, über eine Spende würden die Betreiber sich freuen. Geöffnet wird immer 30 Minuten vor Anpfiff. Das Mitbringen von Essen ist erlaubt, Fremdgetränke sind jedoch verboten.

160608FussQ33

Im Bolero am Sand wird bei der EM wieder kollektiv gejubelt.

Rieckhof: Im "Rieckhof-Stadion" werden alle Deutschland-Spiele auf einer 20 Quadratmeter-Leinwand gezeigt. Auch im Biergarten wird es eine Live-Übertragung geben. Für Stadion-Atmosphäre ist also gesorgt.

Donnerwetter: Auch in der Kult-Kneipe an der Cuxhavener Straße ist man im EM-Fieber: Übertragen wird nicht nur das Eröffnungsspiel am 10. Juni, sondern auch alle Spiele, die ab 18 Uhr beziehungsweise 21 beginnen sowie alle Spiele der Deutschen Elf. Ab dem Achtelfinale werden alle Partien gezeigt.  (cb)