160427KingRönneburg - Am Wochenende beginnt in Harburg die Saison der Schützen und ihrer Volksfeste. Den Auftakt macht der Schützenverein Rönneburg, der vom Freitag

, 29. April, bis Sonntag, 1. Mai, sein Vogelschießen rund um den Festplatz am Rönneburger Park feiert.

Dann wird es auch Zeit für das amtierende Königspaar, Alexandra und Björn Eilken, abzudanken, denn am Sonntagabend sollen nach dem Schießen auf Vogel und Scheiben die neuen Würdenträger feierlich proklamiert werden.

160427KingQ1

Jungschützenkönigin Charleen Fabienne Köhler (M.) mit ihren Adjutantinnen Martina Koch (re.) und Celina Sell. Foto: pr

Für Jubel und Trubel auf dem Festplatz in Rönneburg am Burgberg ist auf jeden Fall gesorgt. Für die Besucher stehen Auto-Scooter, Kinderkarussell, Schießbude, Backwagen, Ballwerfen, Crepes-Stand sowie Fisch- und Wurstbuden bereit. Der Festplatz ist täglich ab 15 Uhr geöffnet.

Ein Höhepunkt für die Kinder ist das Kinderfest am Sonnabend, 30. April. Im Rahmen dieses Festes für die jungen Besucher wird auch der Kinderkönig ausgestochen. Kinder ab 12 Jahre dürfen mit dem Luftgewehr im Schießstand am Wettbewerb um den Titel Schülerkönig/-Königin teilnehmen.

Der Kommers mit dem großen Umzug durch Rönneburg findet am Freitag um 20 Uhr statt. Am Sonnabend steigt ab 20 Uhr der große Diskoabend im Schützenheim. Bevor am Sonntag das Schießen beginnt, findet um 9 Uhr der Schützen-Ummarsch statt. Mit der Proklamation der neuen Würdenträger klingt das Vogelschießen langsam aus. (cb)