160420BasketballFischbek - Nachdem im vergangenen Jahr an der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg die Störtebekerhalle eingeweiht wurde, geht es auch auf dem Außengelände

der Sportprofil-Schule immer aktiver zu: Nach dem Polytan-Kunstrasenplatz der neuesten Generation, einem Streetballfeld in Tartanausführung  und einer Chill-Rasenfläche ist jetzt das neue Streetbasketball-Feld in Betrieb genommen worden.

Ermöglicht wurde die Realisierung nicht nur durch eigene finanzielle Mittel, sondern auch durch die Peter Mählmann Stiftung der Haspa, die sich mit 1000 Euro an der Finanzierung der beiden rund 2500 Euro teuren Basketballständer beteiligte. Am Mittwoch übergab Sascha Röpke, Leiter der Haspa-Filiale in der Neugrabener Bahnhofstraße den symbolischen Scheck an Jens Bendixen-Stach, dem Abteilungsleiter der Schule.

Die 12 mal acht Meter große Spielfläche mit einem weichen Tartanbelag kostete rund 5000 Euro und wurde aus Eigenmitteln finanziert. "Die neue Anlage ist für jedermann zugänglich und darf auch von Nichtschülern benutzt werden", sagt Bendixen-Stach.

Vervollständigt wird die "sportliche Außenfläche" demnächst durch eine Beach-Volleyball-Anlage. Bendixen-Stach: "Dann ist das neue Außengelände der Schule endlich fertig!"  (cb)