160414BlumenHarburg - Wer in den Sommermonaten auf seinem Balkon, in seinem Garten oder auf der Terrasse eine bunte Blütenpracht haben möchte, sollte jetzt loslegen, denn

die Pflanzzeit für Sommerblumen hat jetzt begonnen. Gute Laune holt man sich aber auch mit einem schönen Strauß Schnittblumen ins Haus und in die Wohnung. "Blumen machen genauso glücklich wie Schokolade", weiß auch Simone Micheel, Blumenhändlerin vom Harburger Wochenmarkt.

160414BlumenQ2

Susann Trommler kauft bei Uwe Böttger einen Blumenstrauß. Foto: cb

Und wenn es um Blumen, Pflanzen und Kräuter geht, dann bieten die Blumenhändler vom Harburger Wochenmarkt den Kunden die volle Auswahl. "Nachdem die Pflanzzeit der winterharten und immergrünen Stauden langsam vorüber ist, beginnt jetzt die Saison für Geranien, Begonien, Tagetes & Co.", sagt Blumenhändler Klaus Erdland aus den Vierlanden. Ebenso wie seine Kollegen vom Markt steht der den Kunden mit Tipps und Ratschlägen zur Seite, wenn es Fragen rund um das richtige Pflanzen geht.

160414BlumenQ3

Auch Jörn Schlumbom hat die bunte Pracht im Angebot. Foto: cb

Seine Empfehlung sind zudem verschiedene blühende Kräuter, wie Bohnenkraut, Marok-Minze oder Zitronen-Thymian. Klaus Erdland: "Kräuter blühen nicht nur sehr schön, sie sind zudem Gewürz, Aromapflanzen und grüne Apotheke zugleich."

160414BlumenQ1

Blumenhändler Klaus Erdland empfiehlt auch blühende Kräuter. Foto: cb

Bei den Schnittblumen haben jetzt Levkojen, Tulpen Freesien und Ranunkeln Saison. "So langsam fangen aber jetzt auch schon die Rosen an zu blühen", freut sich Simone Micheel. Ihr Vater, Uwe Böttger, gehört auf dem Harburger Markt zu den Urgesteinen: Seit 57 Jahren betreibt er einen Blumenstand auf Hamburgs ältestem Wochenmarkt. Noch heute unterstützt der 75-Jährige seine Tochter auf dem Harburger Markt.

Die Heimfelderin Susann Trommler kommt regelmäßig auf den Harburger Markt, um sich schöne Blumen für Zuhause zu kaufen. "Da bekommt man gleich viel bessere Laune", sagt die Kundin. (cb)