KoehlbrandbrueckeWaltershof - Die Köhlbrandbrücke wird ab heute bis Ende November zum Nadelöhr. In der Zeit ist die Brücke, über die täglich rund 36.000 Fahrzeuge rollen, je Richtung nur

einspurig zu befahren. Grund Sanierungsarbeiten. Dafür ist die Kattwykbrücke wieder seit Freitagabend befahrbar. Sie war nach dem Brand in einem Schaltkasten seit Mitte März gesperrt gewesen. Zunächst war man bei Hamburg Port Authority von acht Wochen Sperrung ausgegangen. Laut HPA wurde durch die schnelle Lieferung der benötigten Ersatzteile sowie einem geringeren Schadensausmaß die Reparatur früher fertig, als zunächst gedacht. zv

Veröffentlicht 9. April 2016