160315ArcadenHarburg - Das ist mal wieder eine positive Nachricht aus der Harburger City: Für  Umbauarbeiten werden dieses Jahr bis zu eine Million Euro in das 2002

eröffnete Shopping-Center Harburg Arcaden investiert. Auch das von APCOA Parking GmbH betriebene Parkhaus wird einer Generalüberholung unterzogen. Das teilte jetzt das Centermanagement mit.

Eigentümer des 2002 eröffneten Shopping-Centers mit 14.000 Quadratmetern Verkaufsfläche an der Lüneburger Straße ist ein deutsches Sondervermögen, das Center-Management vor Ort verantwortet die CORPUS SIREO Asset Management Retail GmbH.

Mit den Umbauarbeiten soll eine der größten Aldi-Nord-Filialen in Norddeutschland entstehen. Der Discounter verlagert seine Flächen und vergrößert die Verkaufsfläche von 797 auf 1.350 Quadratmeter mit einem neuen, modernen Shop-Konzept und einem erweiterten Angebot. Der Umzug in die neue Fläche wird voraussichtlich in diesem Spätsommer über die Bühne gehen.

Auch die Fläche von Spiele Max, einem der führenden Filialisten für Babyausstattung, Mode und Spielwaren, wird umfangreich modernisiert und in neuen Glanz versetzt. Während der mehrere Monate andauernden Arbeiten bezieht Spiele Max Flächen im Obergeschoss.

In den vergangenen Monaten wurden bereits die Verkaufsflächen des Handelsunternehmens TEDi und des K-Kiosks vergrößert und modernisiert. Auch das von APCOA Parking GmbH gepachtete Parkhaus wird modernisiert: Pächter und Eigentümer investieren in eine neue Parkabfertigungsanlage, Parkplätze mit Elektro-Ladesäulen und eine Verbesserung der Beschilderung und Wegeführung. (cb)