160222BallRönneburg - Für das junge Regentenpaar des SV Rönneburgs, Björn und Alexandra Eilken, fand jetzt einer der Höhepunkte ihres Königsjahres statt: Die beiden

luden gemeinsam mit ihren Adjutanten zu ihrem Königsball ein.

Und die Gäste ließen sich nicht lange bitten, bei dieser Jahres-Party der Rönneburger Schützen dabei zu sein: Viele Gäste waren dieser Einladung gefolgt, haben den Saal gefüllt und in ausgelassener Stimmung und guter Laune einen tollen Ballabend genossen.

Zu den Gästen zählten vom Schwester-Verein „Eiche-Rönneburg“ König Marc Degenhardt mit seiner Königin Swantje und vom SV Moor König Markus Sommer, der von einer starken Abordnung begleitet wurde. Weiterhin konnten begrüßt werden der Gruppenführer der freiwilligen Feuerwehr Rönneburg Matthias Molzahn sowie der „Bünabe“ Dirk Böhder mit Gattin Melanie.

Auch vom eigenen Verein waren die weiteren Majestäten wie der Vizekönig Werner Koch und seine Dina, die Damenkönigin Birgit Stacks mir Ehemann Paul, Die Damenvizekönig Erika Aldag samt Ehegatten Horst, die Jungschützenkönigin Charleen-Fabienne Köhler und der Jungschützenvizekönig Hendrik Meyer anwesend.

Zum Ehrentanz gab es für das Königspaar eine Überraschung. Hierfür spielte der Sohn Lukas auf seinem E-Piano ein extra für die Beiden einstudiertes Lied.

Trotz der Bedenken des Festleiters Abi Albers wurde zum ersten Mal das „Surprise DJ Team“ für die musikalische Begleitung des Abends engagiert. Mit alten und neuen Hits brachten sie die Ballgäste ordentlich in Stimmung und die Tanzfläche war bis zum frühen Morgen gut gefüllt.

Die fröhliche Partystimmung endete um 2 Uhr mit dem traditionellen Lagerfeuer. Anschließend folgten noch viele der Gäste der Einladung des Königs und stärkten sich nach der langen Nacht im Schützenhaus mit einer kräftigen Suppe.

Bereits am nächsten Sonnabend, 27. Februar, feiert der nächste Harburger Schützenverein seinen Königsball: Ab 20 Uhr zelebriert der SV Marmstorf seinen Königsball in Böttchers Gasthaus in Nenndorf. (cb)