160219MarktNeugraben - Bevor der Marktplatz Neugraben im Frühjahr neu gestaltet werden kann, müssen erst einmal 16 Bäume gefällt werden. Es handelt sich laut Bezirksamt überwiegend um Platanen

und Rosskastanien mit einem Stammdurchmesser von 20 bis 40 Zentimeter. Einige Bäume der Bäume sind bereits etwa 35 Jahre alt.
160219Markt
Die Bäume, die gefällt werden sollen. Grafik: Bezirksamt

Im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Marktplatzes werden 18 neue Bäume ebenerdig gepflanzt. Vorgesehen ist die Planzung von Japanischen Zekove, einer Baumart, die eigentlich in Japan, Korea, Ostchina und Taiwan verbreitet ist. Sie soll das stadtklima gut vertragen. Zudem schwärmen die Planer von dem malerischen Herbstlaub, dass die 30 bis 40 Meter hoch werdenden Bäume haben, die in ganz Eurpo wegen ihres dekoarativen Aussehens gern in Parkanlagen gepflanzt werden. zv

Veröffentlicht 19. Februar 2016