160205ParkenHarburg - Wer in der Harburger City mit dem Auto nur mal kurz anhalten wollte, um zum Bäcker oder Geldautomaten zu gehen, hatte schlechte Karten. Parken am Parkscheinautomaten

kostete immer mindestens 50 Cent. Doch damit ist jetzt Schluss: Ab sofort ist in der Harburger City das Kurzzeitparken möglich. Zehn Minuten Parken kosten jetzt 20 Cent.

In Harburg wurden bis Ende Januar alle 34 Parkscheinautomaten umgerüstet. Insgesamt gibt es in Harburg rund 550 Parkstände, auf denen jetzt auch das kurze Parken möglich ist.

"Seit Jahresbeginn 2016 gelten in Hamburg neue Parkgebühren. Dies ist die erste Anpassung seit 1993. Die Parkscheinautomaten wurden jetzt in ganz Hamburg entsprechend umgerüstet", erklärt Uwe Thillmann vom Landesbetrieb Verkehr auf Anfrage von Harburg-aktuell. Und: "Gleichzeitig werden die Bewirtschaftungszeiten an die veränderten Geschäftszeiten angepasst und die Höchstparkzeiten vereinheitlicht."

160205ParkenQ1

Die Höchstparkdauer beträgt jetzt 120 Minuten, die 2,40 Euro kosten. Foto: cb

Auf die Stunde gerechnet wurden die Gebühren angehoben: Im Harburger Innenstadtbereich betragen die Parkgebühren jetzt 1,20 Euro pro Stunde (bisher ein Euro) bei einer Mindestparkdauer von 10 Minuten, für die 20 Cent zu zahlen sind. Die Höchstparkdauer beträgt jetzt 120 Minuten und das kostet dann 2,40 Euro.

Bei den Parkautomaten am Sand gilt auch für die Kurzzeit-Gebühr von 20 Cent die Rückerstattung der Parkgebühr in den teilnehmenenden Geschäften. Weitere Infos dazu gibt es hier.

In einigen Straßenzügen außerhalb des Zentrums betragen die Gebühren jetzt 60 Cent pro Stunde (bisher 50 Cent) bei einer Mindestparkdauer von 20 Minuten.

Thillmann: "Die Erhöhung der Gebühren ist die erste in Hamburg seit dem Jahr 1993. Mit den neuen Gebühren befindet sich Hamburg immer noch unter dem Niveau vergleichbarer großer Metropolen wie Stuttgart (3,70 Euro je Stunde), Berlin, Köln und Frankfurt am Main (jeweils bis zu 3,00 Euro je Stunde."

Und da hat Harburg noch Glück gehabt, denn die teurere Zone 1 umfasst im Wesentlichen das Gebiet der Hamburger City. In Harburg gibt es nur die Zonen II und III. Die Parkgebühren betragen in Zone 1 satte 2,50 Euro pro Stunde (bisher zwei Euro).   (cb)