160118Teich3Eißendorf – Große Gedränge herrscht auf dem Ütschendiek. In nur einer Nacht ist der Teich zu einem großen Teil zugefroren. Jetzt tummeln sich Stockenten und Blesshühner auf

einem kleinen Stück Wasser unterhalb der Fußgängerbrücke, das noch nicht zugefroren ist. Der Rest des Lohmühlenteichs, so die offizielle Bezeichnung, ist mit einer Eisschicht bedeckt, die an den Rändern dünn und in der Mitte von einer leichten Schneeschicht weiß gepudert ist.

160118Teich2
Der zugefrorene Ütschendiek. Foto: zv

Die Woche über soll es kalt bleiben. Erst am Sonnabend rechnen die Meteorologen tagsüber wieder mit Plus-Graden, bevor am Sonntag auch die Nacht frostfrei bleibt. Bis dahin werden die Temperaturen bis auf Minus 6 Grad sinken. zv