150101GildeHamburg - Traditionell hat auch in diesem Jahr eine Abordnung der Harburger Schützengilde am Neujahrsempfang des Hamburger Senats im Hamburger Rathaus

teilgenommen. Angeführt wurde die Delegation vom 1. Patron Dr. Enno Stöver sowie Gildekönig Ingo Volkland. Außerdem waren dabei 1. und 2. Schaffer Conrad Bader und Hans-Joachim Blohm sowie die ehemaligen Könige Frank Kirste und Peter Kreitmayr.

„Es ist gute Tradition, dass der Gildekönig und die Deputation zum Neujahrsempfang des Hamburger Senats am 1. Januar eines Jahres gehen und die Neujahrswünsche der Harburger Schützengilde überbringen. Dabei wird auch die Einladung zum Spargelessen am Ausmarschtag 16. Juni ausgesprochen“, so Dr. Enno Stöver.

150101Gildeq1

Beim Neujahrsempfang überbrachte der Gildekönig die Einladung zum Spargelessen. Foto: pr

Die Zusage eines Senatsvertreters wurde laut Stöver schon gegeben, so dass das Spargelessen im traditionellen Rahmen stattfinden kann. Im Anschluss trafen sich die Schützen zum gemütlichen Brunch im Wildpark Schwarze Berge, der auch noch für einen ausgedehnten Neujahrsspaziergang genutzt werden konnte.

„Wir wünschen allen Harburger Mitbürgern ein frohes Neues Jahr, Glück, Gesundheit und Gottes Segen für das Jahr 2016 und freuen uns auf das 488. Harburger Vogelschießen im Juni 2016.“, so Dr. Enno Stöver, 1. Patron der Harburger Schützengilde. (cb)