151123SpendeHeimfeld - Strahlende Gesichter hat es jetzt im Treffpunkthaus Heimfeld gegeben: Die Spielplatzgruppe "Kleine Entdecker" kann sich über eine Spende in Höhe

von 2500 Euro von der Budnianer Hilfe und dem Lions Club Süderelbe freuen.

Zehn Heimfelder Kleinkinder spielen dort friedlich miteinander, lassen Autos fahren, Bauklötze umstürzen und singen gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Lieder zum Mitmachen. Die meisten haben einen Migrationshintergrund, die Eltern kommen aus Russland, der Türkei, Polen, Afghanistan und leben seit kurzem oder schon länger in Hamburg.

Diese offene Spielplatzgruppe, genannt "Die Kleinen Entdecker", wurde bis 2014 aus Bezirksmitteln finanziert. Seit die Mittel aber nicht mehr vorhanden sind, muss sich die Gruppe um Spenden bemühen. Dabei ist das Konzept ein sehr erfolgreiches, schon vor fast zwanzig Jahren in Heimfeld von Müttern gegründet und seitdem immer gut nachgefragt. Der Zugang zu weiter führenden Angeboten und Beratung für die Mütter wird durch diese Gruppe erleichtert und manchmal erst geschaffen.

"Oft ist nicht nur die noch nicht perfekt sitzende deutsche Sprache ein Hindernis auf dem Weg zur Integration. Die kulturellen Unterschiede im Umgang mit Kinderbetreuung können durch eine offene Spielplatzgruppe oftmals aufgefangen werden", sagt Johanna Eisenschmidt von der Budnianer Hilfe.

Und: "Viele Mütter können und wollen ihr Kind nicht mit grad einem Jahr schon sechs Stunden am Tag in eine Krippe geben, sondern sind froh über die stundenweise Entlastung und schrittweise Gewöhnung ihrer Kinder an die Fremdbetreuung."

Die Budnianer Hilfe und der Lions Club Süderelbe haben nun eine Spende in Höhe von 2.500 Euro an die Kleinen Entdecker übergeben. Damit möchten sie die wichtige Stadtteilarbeit für Kinder und Eltern fördern und anerkennen. Möglich wurden die Spenden durch das Benefizkonzert "Summertime Jazz" der Lions im Heimfelder Privathotel Lindtner und die Spenden von Budni und dessen Kunden, die vom Verein Budnianer Hilfe an soziale Kinder- und Jugendeinrichtungen vergeben werden.  (cb)