151119DrehHarburg - Harburgs schöne Ecken sind auch bei Filmproduzenten sehr beliebt. Immer wieder sind Produktionsteams zu Gast, um hier Film-Szenen zu drehen. Am Donnerstag

war wieder einmal ein Aufnahmeteam mit viel Technik, Personal, Equipment, Imbisswagen und bekannten Schauspielern in Harburg.

Für das ZDF war für einen Tag die Network Movie, Film- und Fernsehproduktion, in der Harburger Altstadt rund um die Lämmertwiete und Neue Straße im Einsatz, um Szenen für einen "Nord Nord Mord"-Krimi zu drehen. Die Schauspieler Robert Atzorn, Julia Brendler und Oliver Wnuk agierten dabei in der Kleinen Gasse vor der Kamera.

151119DrehQ1

Filmteam und Schauspieler in der Harburger Altstadt. Foto: cb

151119DrehQ2

Modernste Kamera-Technik kam in Harburg zum Einsatz. Foto: cb

Auf Sylt und in Hamburg entstehen derzeit für das ZDF zwei neue Filme der Krimireihe "Nord Nord Mord" mit dem charmanten Sylter Ermittlerteam. In Harburg wurden Szenen für den Film "Clüver und der Filmriss" (Arbeitstitel) gedreht. Es handelt sich um Außenmotivszenen, die im fertigen Film dann vor einem Sylter (Nacht-)Club spielen. Extra für diese Aufnahmen entstand der Malambu-Nightclub an der Kleinen Gasse.

151119DrehQ3

Fahrzeuge der Produktionsfirma in der Neuen Straße. Foto: cb

Stefan Cantz und Jan Hinter schrieben das Buch zu "Clüver und der Filmriss". Anno Saul führt Regie. Es produziert Network Movie, Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG, die Dreharbeiten dauern bis Ende November. Die Sendetermine stehen nach Auskunft von Network Movie noch nicht fest.  (cb)