151110Tanne1Harburg - Die Harburger Weihnachtstanne ist da! Am Wochenende wurde die stattliche Tanne aufgestellt, am Dienstag wurde sie von Weihnachtsmarkt-Organisatorin

Anne Rehberg und drei Experten von "Florale Raumkonzepte" mit Hilfe des Hubwagens vom Harburger Bauhof mit Lichterkette (600 Lampen) und 80 goldenen Sternen geschmückt.

Die Vorfreude der Harburger auf Glühwein und Mandeln ist schon jetzt groß: Ab Donnerstag, 19. November, öffnet der Harburger Weihnachtsmarkt seine Pforten.

151110Tanneq2

Harburgs Weihnachtstanne ist da. Am Dienstag wurde sie geschmückt. Foto: cb

Zum ersten Mal seit mehreren Jahren hat eine hiesige Tanne das Weihnachtsbaum-Casting gewonnen. Die rund neun Meter hohe Nordmanntanne stammt aus Bostelbek. "Sie hatte klar die Nadel vorn und konnte sich gegen die anderen Bewerber durchsetzen", sagte Anne Rehberg gegenüber harburg-aktuell. Und: "Wir haben in diesem Jahr einen sehr schön gewachsenen Baum mit saftigen Nadeln."

151110TanneQ1

Die Harburg Arcaden erhielten ihre Lichterkette. Foto: cb

Außer Harburgs Weihnachtstanne gibt es in der Harburger City noch ein weiteres Zeichen, dass bald die Vorweihnachtszeit beginnt: Die Lichterkette der Harburg Arcaden wurde am Dienstag ebenfalls installiert.

Am 19. November wird der Weihnachtsmarkt um 17.30 Uhr offiziell eröffnet. Bis zum 27. Dezember gibt es dann wieder festliche Musik, gesellige Stunden, Glühwein, Mandelduft und viele Aktionen vor dem Harburger Rathaus. (cb)