151102BergeestMarmstorf - Eigentlich sollten die Arbeiten zur Grundinstandsetzung auf der Bremer Straße Höhe Ernst-Bergeest-Weg im Rahmen des Neubaus der Kreuzung am 9. November

beendet sein. Werden sie aber nicht. Die Bauarbeiten müssen bis voraussichtlich zum 17. November verlängert werden. Bis zu dem Zeitpunkt bleiben die Vollsperrung des Ernst-Bergeest-Weg zwischen Beutnerring und Bremer Straße sowie die Verkehrsführung über verschwenkte Fahrstreifen in der Bremer Straße bestehen.

Der Grund für die Verzögerung ist etwas delikat. Es gab ein Versäumnis bei den Planungen. Die Einmündung zum Ernst-Bergeest-Weg war in der Vergangenheit so eng, dass Lastwagen beim Abbiegen immer teilweise über den Bürgersteig fahren mussten. Erst während der Arbeiten, so hieß es aus Kreisen der Behörden, hatte man festgestellt, dass in den neuen Planungen die Verbreiterung "vergessen"! worden war. Dafür mussten angrenzende Grundstücksteile angekauft werden. Das es nur eine kurze Verzögerung geben wird, soll auch dem großzügigen Entgegenkommen des Eigentümers zu verdanken sein. zv