151027DRKHarburg - Auch in diesem Jahr haben rund 600 Gäste bei einem rauschenden Jägerball im Hotel Lindtner bewiesen, dass sie sich mit dem DRK-Hospiz sehr verbunden

fühlen. Wie bereits in den vergangenen Jahren, spendete die Bezirksgruppe Harburg des Hamburger Landesjagd- und Naturschutzverbandes den Erlös des Jägerballs dem „Hospiz für Hamburgs Süden“. Diesmal kamen sogar 1.500 Euro zusammen - 350 Euro mehr als im Jahr zuvor.

„Ich freue mich sehr, dass die Harburger Jägerschaft sich dem Hospiz nun schon über Jahre so tatkräftig verbunden fühlt. Es ist schön, dass Freude und Feiern mit dem helfenden Gedanken verbunden werden“, sagte Hospizleiterin Britta True. Symbolisch überreichten die Jägerfreunde Hannelore Ziegler, Wolfgang Fischer und der Vereinsvorsitzender Rudolf Wendt im „Raum der Stille“ des DRK-Hospizes einen Scheck.

151027DRKQ1

Wolfgang Fischer (v.l.), Britta True, Hannelore Ziegler und Rudolf Wendt (v. l.). Foto: DRK

„Das Hospiz ist eine wichtige Einrichtung für unsere Region, die uns sehr am Herzen liegt. Wir danken allen, die durch ihren Besuch des Jägerballs unsere Spende für diese Einrichtung möglich machen“, so Rudolf Wendt, Vorsitzender der Bezirksjägergruppe Harburg und von Beruf als Hausarzt tätig.

Auch der Erlös des nächsten Jägerballs, der am Sonnabend, 6. Februar 2016 stattfindet, ist wieder dem DRK-Hospiz zugedacht. Bei Kaffee und selbstgebackenem Apfelkuchen berichtete Hospizleiterin Britta True über den aktuellen Stand des DRK-Hospizes. Rund 250 Menschen konnten seit der Eröffnung bis zu ihrem Tod würdevoll begleitet werden. Mit der Hilfe von Spenden aus der Bevölkerung kann eine umfassende Pflege und auf Bedürfnisse abgestimmte Betreuung garantiert werden. Aber: Das DRK-Hospiz ist auch weiterhin auf Spenden angewiesen, da nicht alle Kosten von den Kassen übernommen wird. (cb)

DRK-Spendenkonto:
„Hospiz für Hamburgs Süden“
IBAN: DE57200505501262208208
BIC: HASPDEHHXX

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.hospiz-harburg.de
Unseren Bericht vom Jägerball mit vielen Fotos lesen Sie mit einem Klick hier!