151021Spende1Harburg - Abschlagen, einlochen und Gutes tun: Das Golfturnier der Wirtschaft des Hamburger Südens, das am 25. September zum ersten Mal vom Wirtschaftsverein

für den Hamburger Süden und der Hamburger Sparkasse veranstaltet wurde, war ein voller Erfolg. Rund 70 Vertreter von Mitgliedsunternehmen des Wirtschaftsvereins folgten der Einladung in den Hamburger Land- und Golfclub nach Hittfeld und lieferten sich spannende Duelle auf dem Grün.

Der Erlös des Golfturniers wurde am Mittwoch von Jochen Winand vom Wirtschaftsverein und Arent Bolte von der Haspa an die Katholische Bonifatiusschule in Wilhelmsburg übergeben. Über den Scheck in Höhe von 2000 Euro - der Erlös wurde von Haspa und Wirtschaftsverein auf diese runde Summe aufgerundet - freuten sich Schulleiterin Bianca Neugebauer und ihr Stellvertreter Michael Kiedels.

151021Spende

Freude vor der Bonifatiusschule: Michael Kiedels (v.l) , Arent Bolte, Heidi Tillmanns, Bianca Neugebauer, Uta Rade und Jochen Winand. Foto: cb

Das Geld kommt dem Medienprojekt der Schule mit rund 700 Schülern zugute. Im Rahmen dieses Projekts sollen die Klassenräume mit modernen Tafeln - Activ-Panels - ausgestattet werden. Außerdem  sollen die Schüler mit eigenen Tablets oder großen Smartphones im Unterricht arbeiten können. "Taschenrechner werden so überflüssig, und Schulbücher können digital genutzt werden", sagt Bianca Neugebauer. Das Konzept ist auch als BYOD (Bring Your Own Device) bekannt.

Damit so gearbeitet werden kann, ist eine umfassende Ausleuchtung der Schule mit professionellem WLAN bei Einhaltung der aktuellen Sicherheitsstandards erforderlich. Wer kein eigenes Gerät hat, muss die Möglichkeit haben, sich eines auszuleihen.

Die Kosten sollen aus Mitteln des katholischen Schulverbandes und von Sponsoren zusammenkommen. Neugebauer: "Wir sind unendlich dankbar unser Medienprojekt durch so eine großzügige Spende angeschoben wird."

Für Jochen Winand und Arent Bolte steht bereits jetzt fest, das es nach der gelungenen Premiere im kommenden Jahr die zweite Auflage dieses Golfturniers geben wird.

Wer das Medienprojekt der Bonifatiusschule unterstützen möchte, bekommt bei Michael Kiedels unter der Telefonnummer 0 40/730 87 77-13 weitere Informationen.  (cb)