150910DRKLangenbek - Einen Grund zur Freude hat es am Mittwoch im DRK-Hospiz in Langenbek gegeben: Rainer Gaertner, Leiter der Haspa-Filiale in Meckelfeld stattete der Einrichtung

am Blättnerring einen Besuch ab. Im Gepäck hatte er einen Scheck über 500 Euro, den er an Dr. Dirka Grieshaber und Britta True vom DRK-Hospiz übergab.

Die Haspa Meckelfeld hatte mit einem Stand am Meckelfelder Dorffest teilgenommen. Alle Festbesucher hatten am Fest-Sonnabend die Möglichkeit an einer Fotobox mit diversen Accessoires lustige Erinnerungsfotos aufnehmen zu lassen.

"Pro Foto wurde um eine Spende von mindestens einem Euro gebeten. Der Reinerlös wurde von der Haspa aufgestockt und wird nun der gemeinnützigen Einrichtung gespendet", sagte Gaertner, der betonte: "Wir wollten mit dem Geld eine Einrichtung aus der Region unterstützen. Das Hospiz ist eine tolle Sache, für die wir gern spenden."

"Das Geld wird in den laufenden Betrieb des Hospiz fließen", sagte Hospiz-Leiterin Britta True. Das DRK-Harburg hat das Hospiz im Dezember 2013 eröffnet. Es handelt sich um die erste Einrichtung dieser Art im Hamburger Süden. Bislang wurden hier mehr als 200 Menschen in ihrer letzten Lebensphase betreut. (cb)