150722PontonsNeuland - Die Pontons am Steg der Wasserskianlage im Neuländer See waren einer der schönsten Plätze, die man in Harburg an warmen Tagen ergattern konnte. Das ist vorbei.

Das Bezirksamt hat es verboten. Die Pontons sind in der 2003 ausgestellten Genehmigung nicht enthalten. Bezirksamtsleiter Thomas Völsch sieht auch keine Möglichkeit die zu erteilen oder zu dulden. Das angrenzende Biotop aus sumpfwald mit Röhrichtbestand lasse das nicht zu.

150722Palmen2

Die Pontons sind jetzt in der Mitte der Anlage zusammengezogen worden. Foto: zv

Das ist Pech für Betreiber Siggi Weckler, der die Anlage vergangenes Jahr aus einer Insolvenz übernommen und dabei nicht nur mehrere tausend Euo für die Pontons auf den Tisch legen musste, sondern sie auch noch optisch anspruchsvoll hergerichtet hat, beispielsweise durch extra angemietete Palmen.

150722Ponton3
So sah es vor dem dem Einschreiten des Bezirksamtes aus. Foto: zv

Bei dem Vorbesitzer waren die Pontons nie ein Problem für das Bezirksamt gewesen. Der hatte sie auch in den Jahren vor der Geschäftsaufgabe die Pontons an der nördlichen Seite des Steges liegen gehabt. zv

150722Pontons4
Die Wasserskianlage ein Jahr vor der Insolvenz. Deutlich ist zu erkennen, dass die Pontons im nördlichen Bereich des Steges liegen. Foto: zv

Veröffentlicht 22. Juli 2015