150318WAsserskiNeuland – Das Wetter macht schon Lust auf mehr. Aber an der Wasserskianlage am Neuländer Baggersee wird erstmal fleißig gearbeitet. Hamburgs einzige Anlage, auf der

Wakeboarder und Wasserskifahrer ihre Runden drehen können, wird fit für die Saison gemacht. Vor allem Holz, dass gelitten hat, wird ersetzt. "Zum Osterwochenende sind wir fertig. Dann geht es los“, sagt Mr. Wasserski, Siggi Weckler. Mit dabei ist auch Olli Klühn, der, auch wenn es zeitweise nicht so ausgesehen hatte, wie schon im vergangenen Jahr die Gastronomie betreiben wird. Die Tortuga Beach hat dabei aber ausgedient. Zum Saisonstart wird die Gastronomie unter Bolero-Wasserski eröffnen. „Unsere Öffnungszeiten werden an dem Fahrbetrieb orientieren“, sagt Klühn. Auch das ist neu. Geöffnet werden soll zum Beginn der Saison zunächst ab 12 Uhr oder 14 Uhr. Das hängt etwas von den Wochentagen und auch der Großwetterlage ab. Der Wasserskibetrieb geht dann immer bis Sonnenuntergang. zv