141013JaegerHeimfeld – Halali. Zum zweiten Mal kommen am 25. Oktober Jäger und Freunde der Jagd anlässlich des Beginns der Hubertusjagden zum Gottesdienst in der Paulus-Kirche

in Heimfeld zusammen. Wolfgang Vogt, Pastor in Rente und die Bezirksgruppe der Landjägerschaft Harburg bitten um 18 Uhr zur Hubertusmesse, die nach dem Schutzpatron aller Waidmänner benannt ist. Mit dabei sind der Parforcehorn-Bläserkreis Nordheide unter Leitung von Ute Marx und der Jagdhornbläserchor Harburg-Neuland-Finkenwerder.

Um 19.30 Uhr beginnt im Privathotel Lindtner dann das Hubertus-Festmahl mit ländlicher Jägertafel, die bestimmt nicht nur in der Jägerschaft ihren Fans findet. Nach dem Menu im festlich dekorierten großen Saal werden auch dort die Jagdhörner erklingen. Das Menu selbst ist natürlich dem Anlass entsprechend zusammengestellt. „Wir haben unter anderem ein Steinpilzsüppchen mit gebeiztem Hasenrücken Zweierlei vom Frischling mit Steckrübenmousseline, Apfel-Balsamico-Jus, Speckpilzen und Brokkoli und zum süßen Abschluß Halbgefrorenes Haselnusskrokant „Sankt-Hubertus“ mit Zitrusfrüchten und Mandelschaum“, verrät Hotel-Chefin Heida Lindtner. dl