140617WMHarburg – Das war ein Traumstart für die Fußball WM. Harburg feiert ausgelassen Jogis Elf. Volle Hütte in der Bruzzelhütte, dem Bolero oder dem Beachclub am Veritaskai.

Vier Tore. Vier mal ausgelassener Jubel. „Turbo“, sagt Svenja Ritter, die zusammen mit zwei Freundinnen in der Bruzzelhütte an der Bremer Straße den Deutschen WM-Auftakt erlebte. Die Tribüne mit Leinwand ist der Hammer. Im Home of Harburgs Fußball-Gucker, dem Bolero, ließen es die Fans krachen. Fernseher an allen möglichen Stellen und eine Leinwand. So kann man keine WM-Sekunde verpassen. Klar, das der Laden rappelvoll, die Stimmung riesig war. Viel, viel Fans passen in das große Zelt der Veritasbeach. So viele Jubel-Harburger findet man sonst nirgends. Sitzreihen voll schwarz rot goldener Emotionen. Schon Sonnabend geht es weiter. Um 21 Uhr ist im Estádio Castelão Anstoß zur Spiel Deutschland – Ghana. Am Donnerstag, den 26. Juni um 21 Uhr geht es dann gegen die USA.
Wo überall Public Viewing in Harburg zu sehen, gibt es mit einem Klick hier