Mundane_pics1Harburg – Das wird ein starker Neujahrsanfang in Marias Ballroom in der Lassallestraße. Gleich sechs Bands geben sich am 3. Und 4. Januar dort das Mikro in die Hand. Den

Neujahrsrock Part I bestreiten MUNDANE (Foto), drei Typen aus Deutschland, die mit ihrem Grunge eine bewusst depressive, wütende, von gesellschaftlichen Zwängen und Ängsten geprägte Botschaft vertreten und verbreiten wollen. THE MORPHINETTES  aus Hamburg versprechen eine Stil-Mischung aus Desert Rock, Wave und dem besten der Britischen Insel. Scheppernder Bass, hallige Drums, eingängige Riffs und die einfachheit der Dinge bestimmen den Sound der Band. HAVA  stehen für Space Rock, Grunge, Alternative Rock aus Hamburg.
Am 4. Januat steht Neujahrsrock Part II an. Dann werden  WE WANT MORE auf der Bühne stehen. Ihr Musikstil reicht von 80er Punkelementen über rockige Baladen zu klassischen Rocknummern. Die deutsch singende NUDA VERITAS vereinigt die Richtungen Hard Rock, Progressive Metal und Thrash Metal. Dritter Gig des Abends sind FÖÄH, eine junge Punkband aus Rahlstedt. dl