130416PalmeBinnenhafen – Es ist so etwas wie ein Zeichen für den offiziellen Sommeranfang. An Harburgs Beachclub am Veritaskai sind die großen Palmen

angeliefert worden. Das ist für die Crew um Mr. Beachclub Michael Knirsch der Startschuss die Veritasbeach aus dem Winterschlag zu holen.

Das Wetter hätte nicht besser sein können. Seit Montag werden die Harburger von den Temperaturen verwöhnt und von Sonnenstrahlen gestreichelt. 

„Am liebsten hätte ich natürlich sofort aufgemacht“, sagt Knirsche. Das geht aber nicht. „Die Palmen werden mit schwerem Gerät angeliefert. Erst danach können wir mit Ausbesserungs- und Aufbauarbeiten vor allem an den Holzwegen anfangen“, sagt „Knirsche“.

Ab Donnerstag soll es zumindest Kaffee, Bier und Softdrinks geben. Auch Liegestühle sollen zum Chillen bereitstehen. „Die Küche bleibt noch kalt“, sagt „Knirsche“. Die wird wohl Ende des Monats öffnen. Dann ist mit dem Tanz in den Mai auch die offizielle Eröffnung von Hamburgs größtem Beachclub, er hat 5000 Quadratmeter Fläche inklusive einem 600 Quadratmeter großem Zelt, angesagt. zv