120930Bolero4Harburg – Bolero. Das ist Party, Cocktails, Spaß, Mittagstisch, Frühstück, essen, trinken, tanzen. Kaum ein Laden schafft es so breit aufgestellt zu sein. Die Erfolgsstory läuft jetzt schon sieben Jahre. Am Sonnabend wurde Geburtstag gefeiert. So, wie es sich für das Bolero gehört. Mit viel Musik, Jumbo Cocktails, Pitcher Bier, GoGos auf der Fensterbank und einem gut gelaunten Oliver "Olli" Klühn, der die Gäste im VIP-Bereich mit Handschlag begrüßte und sichtlich gut gelaunt den Abend mit einem wirklich bunten Publikum genoss. Mit dabei waren auch Ex-Bezirksamtsleiter Michael Ulrich, Museums-Direktor Rainer-Maria Weiss, der sich über den Erfolg seiner Lego-Ausstellung freut, „Fliege“ Hospach oder René Naggatis, der jetzt in Mineralwasser macht, das er aus 140 Metern Tiefe fördert. "Ist das wirklich beste Wasser, dass es gibt", schwärmt René.
Gefeiert wird dieser Woche noch an zwei Tagen. Dienstag wird DJ Wahnsinn, Jörg Mandt, bei der Schlagerparty auflegen. Ein guter Start zum Tag der Deutschen Einheit am Mittwoch. Unterstützung bekommt DJ Wahnsinn“ von DJ Zoroo. „Es gibt die größten Schlager und das Beste der Neuen Deutschen Welle auf die Ohren“, sagt „Olli“. Am Donnerstag wird es den zweiten After Work Club geben. Olli: „Diesmal wird es spanisch. Wir haben eine Flamenco Show. Es gibt Tapas und zur Begrüßung Sangria.“ Start ist 17 Uhr. zv

120930Bolero3 120930Bolero1 120930Bolero7 120930Bolero6 120930Bolero2
120930BoleroL 120930Bolero8 120930Bolero4 120930Bolero5 120930Bolero9