120727KTFHeimfeld – Heiß ging es los, bei der neusten Auflage von „Keine Knete – Trotzdem Fete“ Schon wegen des Wetters. Vor der abendlichen Abkühlung brachten Bands wie Dorrn (Foto), oder Delta Doppelkorn Blues Band die Besucher ins Schwitzen.

Dann rockten Karius & Baktus oder Der Fall Böse das Gelände der „Tipsy Apes“  am Radeland.

Dort hatte es „Asyl“ gegeben, nachdem die Behörde für die Stadtparkbühne Auflagen anordnete, die die Veranstalter zum Verzicht auf den angestammten Platz im Stadtpark bewog. Seit 2004 hatte dort das Festival stattgefunden. Nun wird bereits überlegt, ob die Bühne im Grünstreifen zwischen Stader Straße und Seehafenstraße nicht auch in Zukunft ein Platz für die Veranstaltung sein könnte.

Für den Sonntag ist noch einmal ein neunstündiges Programm geplant. Mit dabei sind Aussenborder oder Tapete & Crying Wölf. Zum Anfang um 15 Uhr gibt es Poetry Slam. zv

 

120727KTF4 120727KTF3 120727KTF2