120212BallHeimfeld - Schön war es. Das ist die Meinung der rund 400 Gäste beim Jägerball im Privathotel Lindtner am Wochenende. Und es war erfolgreich. Der 65. Jägerball symbolisiert auch einen kleinen Umschwung. Es wird nicht nur auf der Lichtung getanzt,

sondern richtig abgehottet. Während im großen Festsaal die klassischen Tänze zur Musik von Amarados-Showband um Sängerin Sara Bennet den Takt vorgab oder die Tanz-Showeinlage beklatscht wurde, ging es in der Disko bei DJ Frank Fischer fetzig zu. Da flogen schon mal die hochhackigen Schuhe in die Ecke, damit die Damen richtig loslegen konnten.

Was die Organisatoren freuen dürfte: Es waren viele "Frischlinge" auf dem Ball. Das ist auch eines der Ziele. Der Ball soll jüngeres Publikum anziehen, das einfach Lust auf einen Abend mit netten Leuten und guter Stimmung in schnieker Garderobe hat. Auch das klassische Publikum amüsierte sich. Einer der etwas ganz Besonderes zu feiern hatte, war Michael Gögel. Das belegte schon der dicke Kuss, den er nach seinem Ehrentanz um Mitternacht bekam. Er feierte auf dem Ball in seinen 48. Geburtstag hinein. zv

 

Die Fotos vom Jägerball gibt es hier