MarmfestivaLogoHarburg - Dieses Jahr ziehen die Nachwuchsbands besonders früh in die "Schlacht". Das Marmsfestiva findet nicht wie gewohnt im September, sondern schon am 11. Juni statt. Organisiert wird das Band-Battle, das in Harburg und darüber hinaus bereits Kultstatus erlangt hat, wie immer von den Marmstorfer und Harburger Jusos. Das die sich den frühen Termin ausgeguckt haben, hat einen Grund. Im Spätsommer beginnen im Veranstaltungsort, dem Rieckhof, die Umbauarbeiten.

"Bis zum 11. Juni ist nicht mehr viel Zeit", sagt Ronja Schmager, Vorsitzende der Harburger Jusos. "Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, so dass wir den Harburger Jugendlichen auch dieses Jahr einen tollen Abend mit Musik der unterschiedlichsten Stilrichtungen bieten werden."

Der Eintritt wird wie in den vergangenen Jahren nur einen Euro betragen.
Junge Bands aus Harburg und Umgebung werden noch gesucht und können sich unter www.marmsfestiva.de bewerben. zv

hier zur Homepage des marmsfestiva : http://www.marmsfestiva.de/