Harburg - "Shut up `N`Dance". Der Aufforderung kamen die Fans im ausverkauften Marias Ballroom gern nach. Jimmy Cornett & The Deadmen

auf heimischen Boden. Mehr geht nicht. Der Ballsaal brodelt, wenn Cornett, Dennis Adamus, Bassist Frank Jäger und Drummerin Claudia Lippmann wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten im Phoenix-Viertel die Bühne rocken. Ein Spiel auf heimischen Boden. Die Band hatte diesmal viel neuen Sound in den Instrumenten. "Shut up `N` Dance", kam im Juni auf den Markt, ist das dritte Album der Formation. Sieben neue Songs konnten Cornett & The Deadmen auf die Bühen bringen. Ein Erlebnis. zv