Harburg - Gäste waren Die Gäste nur bedingt. Denn eigentlich war das Konzert der Band mit dem ungewöhnlichen Namen in Marias Ballroom ein Heimspiel. Wolfgang Sieja,

Karsten Grosinski, Jens Steinbrück, Bobby Schön und Jörg Trümper, die sich ganz bescheiden den Titel „die wichtigste Band der Welt“ zugelegt haben, sind Harburger. Deutschrock und Blues sind ihr Sound. Die Songs handeln vom Alltag, von Beziehungen, die in Dramen enden, vergeigten Fußballspielen und den Kummer, den man deswegen ertränkt. 80 Fans kamen zum Konzert in Harburg Kult-Location. Viele sind Wiederholungstäter. Treue Gäste der Gäste. „Die Jungs machen einfach Spaß“, sagt einer, der dabei war. Ausgelassene Stimmung war garantiert. zv